Apotheken-Depesche 6

Homöopathie

Natürliche Arzneimittel bei Erkältungen

Die natürlichen Inhaltsstoffe von Gripp Heel® in tiefen homöopathischen Potenzen haben einen phytotherapeutischen Wirkanteil und ermöglichen daher eine schnelle und gezielt auf die körperlichen Symptome gerichtete Wirkung, erklärt die Heilpraktikerin Nicolette Proscha. Gripp-Heel® ist aufgrund der homöopathischen Potenzierung gut verträglich und kann schon bei Kindern ab sechs Jahren angewendet werden. Das bewährte natürliche Arzneimittel lässt sich auch gut mit anderen Therapien kombinieren, da es keine bekannten Wechselwirkungen aufweist. Als Akutdosierung wird eine Tablette alle halbe bis ganze Stunde – höchstens zwölfmal täglich – empfohlen. Die Erhaltungstherapie erfolgt mit ein- bis dreimal täglich einer Tablette. Kinder erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.




Das könnte Sie auch interessieren

Zahnpasta kann Tabletten nicht immer ersetzen
GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2018, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum