Für die Offizin | Apotheken-Depesche 2/2019

Laif®900 Balance mit Johanniskraut

Nachdem sie bereits 2015 von Wissenschaftlern der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres ernannt wurde, ist die Heilpflanze des Jahres 2019 ebenfalls Hypericum perforatum (Echtes Johanniskraut).
Johanniskraut kommt heute besonders zur Behandlung seelischer Verstimmungen zum Einsatz. Dabei ist die Dosierung entscheidend: Um seine Wirkpotenz nachhaltig zu entfalten, wird bei der Einnahme von Johanniskrautpräparaten eine Tagesdosis von mindestens 500 mg Trockenextrakt empfohlen. Das verschreibungsfreie Arzneimittel Laif® 900 Balance enthält 900 mg Johanniskraut- Extrakt in nur einer Tablette und bietet damit die höchste verfügbare Einzeldosis.
Welche Fragen im Beratungsgespräch hilfreich sind und welche Warnsignale auf seelische Belastungen hindeuten, erfahren PTA und Apotheker in einem kostenfreien E-Learning von Bayer Vital. Mithilfe von Fallbeispielen, einem Mythencheck sowie einem abschließenden Wissenstest bietet das E-Learning-Tool praktische Unterstützung bei der Beratung von Kunden mit seelischen Verstimmungen: www.schulung.bayer.de

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.