Diclofenac in OTC-Dosierung | Apotheken-Depesche 5/2008

Äquipotent: 25 mg Diclofenac und 400 mg Ibuprofen

Diclofenac-Kalium in OTC-Dosierung (max. 75 mg/Tag) bewirkt eine schnelle sowie vier bis sechs Stunden anhaltende Schmerzstillung. Gepoolte Daten aus klinischen Studien belegen, dass niedrig dosiertes Diclofenac (max. 75 mg/Tag) im direkten Vergleich mit äquipotenten Dosen von Ibuprofen (max. 1200/Tag) – auch hinsichtlich gastrointestinaler Nebenwirkungen – sicher und verträglich ist.

Um die Wirksamkeit verschiedener NSARs zu vergleichen, wertete Moore in seinem Review 13 randomisierte Doppelblind-Studien aus (n=2377). In diesen wurde die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Diclofenac-Kalium mit Ibuprofen bzw. Plazebo bei typischen OTC-Indikationen (z. B. Kopf- und Rückenschmerzen, Erkältungssymptomen, Zahnschmerz) verglichen. Ergebnis: Die empfohlene Ini-tialdosis von 25 mg Diclofenac-Kalium ist mindestens so wirksam wie 400 mg Ibuprofen und Tagesdosen von 75 mg Di­clofenac-Kalium sind so effektiv wie 1200 mg Ibuprofen.

Die Sicherheit von Di- clofenac-Kliumwurde anhand von 34 klinischen Stu­­dien mit insgesamt 48­­07 Patienten evaluiert. Dabei zeigte sich,dass nie­­drig dosiertes Diclofenac-Kalium (bis 75 mg/Tag) in der Therapie akuter Schmerzen ein Sicherheitsprofil aufweist, das vergleichbar ist mit äquianalgetischen Ibuprofen-Dosen bis 1200 mg/Tag und Plazebo

Bei den gastrointestinalen Nebenwirkungen nach einer Einzeldosis (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie, abdominale Schmerzen und Gastritis) schnitt Di- clofenac-Kalium (25 mg) sogar besser ab als Ibuprofen (max. 400 mg). (MW)

Bei den häufigsten Indikationen für OTC-Analgetika haben Diclofenac-Kalium, Acetylsalicylsäure, Ibuprofen und Paracetamol die größte Bedeutung. Als äquipotente Dosen gelten dabei: 25 mg Diclofenac-Kalium, 400 mg Ibuprofen, 1000 mg Paracetamol und 1000 mg Acetylsalicylsäure.
Quelle: Moore, N: Diclofenac potassium 12,5 mg tablets for mild to moderate pain and fever, Zeitschrift: CLINICAL DRUG INVESTIGATION, Ausgabe 27 (2007), Seiten: 163-195

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.