Diabetes-Aktion | Apotheken-Depesche 4/2018

Viele Menschen mit Diabetes erreichen die Zielwerte nicht

Faste jeder Zweite, der an den Ständen der Diabetesaktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ am Risikocheck teilnahm, wusste nicht, dass sein Risiko, in den nächsten zehn Jahren an Diabetes zu erkranken, erhöht ist.

Seit fast 15 Jahren setzt sich die von Sanofi initiierte Aktion mit mehr als 20 Partnern – darunter die Apotheken-Depesche – dafür ein, das Bewusstsein für Diabetes zu schärfen. Mitte August fanden bereits die 55. Aktionstage statt – diesmal im Europa-Center in Saarbrücken.
Der Andrang war groß an den verschiedenen Messstationen, wo die Besucher ihr persönliches Diabetesrisiko testen lassen konnten. Blutzucker, Taillenumfang und Blutdruck wurden gemessen, andere Risikofaktoren mithilfe eines Fragebogens abgeklärt. Bei bekanntem Diabetes wurden zusätzlich der Langzeitblutzuckerwert HbA1c und die Cholesterinwerte bestimmt. Ernüchternd ist die Auswertung der Risikocheckbögen der letzten Jahre: Sie zeigt, dass mehr als 40% der Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes einen HbA1c-Wert über 7% hatten.
Auch bei den Cholesterinwerten gibt es dringenden Verbesserungsbedarf: Dr. Stephan Kress, Landau, erklärte: „Erhöhte Cholesterinwerte müssen im Zusammenhang mit anderen Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen – beispielsweise Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht und Bewegungsmangel – gesehen werden.“
Die aktuellen Leitlinien zur Behandlung der Dyslipidämie der Europäischen Gesellschaften für Kardiologie bzw. Atherosklerose (ESC/ EAS) adressieren das mit hohen LDL-C-Spiegeln verbundene Risikopotenzial und haben für Patienten mit sehr hohem kardiovaskulären Risiko wie beispielsweise Patienten mit Diabetes plus Dyslipidämie ambitionierte Zielwerte festgelegt. Unter den Menschen mit Diabetes, die an den Aktionsständen das Cholesterin bestimmen ließen, erreichten jedoch drei Viertel ihren individuellen Zielwert nicht. MW

Quelle:

Pressegespräch: „Diabetes von A bis Z – live zeichnen“, 16. August 2018, EUROPA-Galerie, Saarbrücken; Veranstalter: Sanofi-Aventis, Berlin

ICD-Codes: E11.9

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.