Egal ob dick oder dünn | Apotheken-Depesche 5/2016

Mehr an Sport, weniger an Gewicht denken!

Übergewicht hat viele negative gesundheitliche Konsequenzen, weshalb Abnehmen allen Dicken dringend angeraten ist. Viel wichtiger für die allgemeine Gesundheitsprävention ist laut dem US-amerikanischen parlamentarischen Gesundheitskomitee aber, dass man sich mehr bewegen sollte – und zwar nicht nur Übergewichtige, sondern alle Menschen.

Statt den Fokus nur auf die Reduktion von Übergewicht zu legen, sollten Patienten zu mehr körperlicher Aktivität aufgefordert werden. Viel zu häufig wird körperliche Betätigung nur als Mittel zur Gewichtsreduktion betrachtet. Diese Ansicht ist aber längst überholt. Aktuelle Daten lassen darauf schließen, dass ein höheres Maß an körperlicher Aktivität sich nicht nur auf das Körpergewicht positiv auswirkt, sondern einen noch größeren günstigen Effekt auf die allgemeine Mortalität hat. Von den Vorteilen von Sport auf die Gesundheit profitieren alle Patienten, ganz unabhängig von ihrem Gewicht, Alter oder Geschlecht. Daher sollten auch Apotheken ihren Kunden deutlich vermitteln, wie wichtig ein aktiver Lebensstil ist. Interventionen zur Förderung der körperlichen Aktivität sollten auf mehreren Ebenen umgesetzt werden. Beispiele für mögliche individuelle Maßnahmen sind betriebliche Anreize und ein universeller Zugang zu verschiedenen geeigneten Programmen. OH


Quelle:

O’Dowd A: GPs should urge patients to focus on physical activity rather than obesity, say MPs. BMJ 2015; 350: h1629

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.