CME-Fortbildung

CME-Fortbildung

Wissenschaftliche Fortbildung bildet die Basis fundierter Beratung in der Apotheke.

Mehr

Therapieoptionen

Therapieoptionen

Die pharmazeutische Forschung macht imme neue Wirkprinzipen für Patienten zugänglich.

Mehr

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus

Menschen mit Diabetes brauchen eine kompetente und intensive Beratung.

Mehr

Ernährung

Ernährung

Bei vielen Erkrankungen ist eine Umstellung der Ernährung nötig.

Gute Beratung machte es dem Patienten leichter.

Mehr

Ältere Menschen in der Apotheke Menopause

Ältere Menschen in der Apotheke Menopause

Die Bedürfnisse älterer Menschen können sich grundlegend von denen jüngerer unterscheiden.

Frauen den Wechseljahren benötigen eine besonders einfühlsame Beratung.

Mehr

Dermatologie

Dermatologie

Fußpilz, trockene Haut, Ekzeme, allergische Reaktionen.

Die Liste der möglichen dermatologischen Themen in der Apotheke ist lang.

Mehr

Home

Kristallines Glucosaminhemisulfat
Effektive Therapie bei früher Gonarthrose

Insbesondere Patienten mit einer noch gut erhaltenen Gelenkstruktur können von einer frühzeitigen und langfristigen Therapie mit kristallinem Glucosaminhemisulfat mit einer reduzierten Rate an Total-Endoprothesen profitieren.

Quelle: Pressekonferenz: „Gonarthrose-Management zwischen evidenzbasierter Leitlinie und Versorgungsrealität“, 17.2.2016, Hamburg, Veranstalter: Meda Pharma Patentiertes kristallines Glucosaminhemisulfat: *z.B. dona® (apothekenpflichtig)

Pflaster, Tablette oder Kombi
Tabakentwöhnung: egal womit!

Um einen Menschen, der willig ist seine Zigarettensucht zu überwinden, medikamentös zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Drei wurden nun auf ihre Wirksamkeit untersucht: Es scheint egal zu sein, welche Strategie man verfolgt.

Quelle: Baker TB et al.: Effects of nicotine patch vs varenicline vs combination nicotine replacement therapy ... JAMA 2016; 315(4): 371-9

Pflaster vs. Tablette gegen Rauchen
Womit entwöhnen Frauen besser?

Eigentlich untersuchte man in der Studie, wie sich Ovarialhormone bei Frauen auf die Effekte des Rauchens auswirken. Nebenbei konnte geklärt werden, ob sich Nikotinpflaster oder Vareniclin-Tabletten besser zur Raucherinnen-Entwöhnung eignen.

Quelle: Gray KM et al.: An exploratory short-term doubleblind randomized ... Addiction 2015; 110: 1027-34

Original Pressemitteilung:
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

Frankfurt, 24. Juli 2017. „Das ist ja mal etwas ganz Anderes“, war nur eine der Reaktionen der Besucher von „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ im Franken-Center in Nürnberg. Damit waren sie nicht ...

Original Pressemitteilung:
Rezidivrisiko und Hospitalisierungsrate verringert

Die meisten an einer Schizophrenie erkrankten Patienten benötigen eine dauerhafte antipsychotische Therapie. Mangelhafte Adhärenz führt jedoch häufig zu Rückfällen. Mit dem einmal monatlich i.m. zu injizierenden ...

Tabakentwöhnung
Entwarnung für Vareniclin?

Die Fachinformationen zu Vareniclin (Indikation: Raucherentwöhnung) raten zur Vorsicht bei Patienten mit psychiatrischen Vorerkrankungen. Wie groß das Risiko tatsächlich ist, untersuchte man nun an der gesamten Bevölkerung Schwedens ... und fand vermehrt Gemütsschwankungen unter der Einnahme der Substanz.

Quelle: Molero Y et al.: Vareniclin and risk of psychiatric conditions, suicidal behaviour, criminal offending, and transport accidents and offenses: population based cohort study. BMJ 2015; 350: h2388

Prothesen, Implantate und mehr
Körperteile aus dem 3D-Drucker

3D-Drucker setzen eine gewünschte Formvorgabe Schicht für Schicht in ein präzises dreidimensionales Objekt um. Aus medizinischer Sicht lässt sich dieses Verfahren vor allem in der Prothetik nutzen, aber auch für einiges mehr.

Quelle: Kuehn BM: Clinicians embrace 3D printers ... JAMA 2016; 315(4): 333-5

COPD
Mehr Bewegung für die Lunge!

Regelmäßige körperliche Aktivität kann den Krankheitsverlauf der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) günstig beeinflussen.

Quelle: Kongress Dtsch. Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V., Leipzig, 2.-5.3.2016

Aspirin-induziertes Asthma
Therapeutische Ansatzpunkte gesucht

Das international als Aspirin-Exacerbated Respiratory Disease (AERD) bezeichnete Leiden hat eine komplexe Pathophysiologie. Von ihrer Erforschung erhofft man sich nachhaltige Behandlungsansätze.

Quelle: Laidlaw TM et al.: Aspirin-exacerbated respiratory disease – new prime suspects. N Engl J Med 2016; 374: 484-8

Pilotstudie zur hochdosierten Supplementierung bei RLS
Vitamin D verringert Symptomschwere

Es gibt Hinweise darauf, dass Vitamin D die dopaminerge Neurotransmission verändert und auch in der Pathophysiologie des Restless-Legs-Syndroms (RLS) eine Rolle spielt. In einer Pilotstudie wurde deshalb eine hochdosierte Vitamin-D-Supplementierung bei RLSBeschwerden untersucht.

Quelle: Wali S et al.: The effect of vitamin D supplements on the severity of restless legs syndrome. Sleep Breath 2015; 19(2): 579-83

Therapeutische Herausforderung
ADHS-Management bei älteren Patienten

Immer mehr Menschen jenseits des 50. Lebensjahres begeben sich wegen einer ADHS in Behandlung. Doch außer Fallberichten und einigen naturalistischen Studien gibt es dazu kaum Daten. In einer Übersichtsarbeit befassten sich skandinavische Ärzte nun mit dem Kenntnisstand zum Management der Erkrankung bei älteren Erwachsenen.

Quelle: Torgersen T et al.: Optimal management of ADHD in older.... Neuropsychiatr Dis Treat 2016; 12: 79-87

Unkomplizierte Blasenentzündung
Ibuprofen statt Antibiotikum?

Trotz zunehmender Resistenzbildung des Haupterregers E. coli werden in vielen Leitlinien nach wie vor Antibiotika zur First-line-Therapie von unkomplizierten Blasenentzündungen empfohlen. Könnte Ibuprofen eine sinnvolle Alternative sein?

Quelle: Gágyor I et al.: Ibuprofen versus fosfomycin for uncomplicated urinary tract infection in women: randomised controlled trial. BMJ 2015; 351: h6544

Was Männer denken
Müssen Schamlippen „schön" sein?

Labioplastien liegen im Trend, denn kleine Schamlippen gelten als attraktiv. Aber spielt das Aussehen des weiblichen Intimbereichs für Männer überhaupt eine Rolle?

Quelle: Mazloomdoost D et al.: Survey of male perceptions regarding the vulva. Am J Obstet Gynecol 2015; 213: 731.e1-9

Inhalationstherapie bei COPD
Welches Kortikosteroid bevorzugen?

Inhalative Kortikosteroide (ICS) sind aktuell bei COPD höherer Schweregrade eine First-line-Therapie. Eine Übersichtsarbeit diskutiert, welches ICS am besten ist.

Quelle: Latorre M et al.: Differences in the efficacy and safety among inhaled corticosteroids (ICS)/long-acting ... Pulm Pharmacol Ther 2015; 30: 44-50

Wer zählt am besten?
7 Tracker im Vergleich

„Quantified self“ ist die Bewegung, die dem aktuellen Tracker-Hype zugrunde liegt: Menschen (und Patienten) vermessen alle möglichen Körperfunktionen selbst, um daraus Rückschlüsse auf ihre Gesundheit zu ziehen. Bewegungstracker (vulgo „Schrittzähler“) sind dafür der erste und einfachste Schritt. Aber wie genau messen die aktuell verfügbaren Geräte eigentlich?

Quelle: Storm FA et al.: Step detection and activity recognition accuracy of seven physical activity monitors. PLoS One 2015; 10(3): e0118723

Antioxidanzien
Coenzym Q10 bei Herzinsuffizienz

Eine aktuelle Studie liefert Interessantes zum Coenzym Q10: 420 Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Herzinsuffizienz erhielten im Rahmen einer doppelblinden, multizentrischen Studie zusätzlich zu ihrer Standardmedikation randomisiert entweder 3x/d Q10 (Bio-Qinon Gold) oder Placebo. Nach ...

Antioxidanzien
Immunsystem stärken

Unausgewogene Ernährung, ungesunde Lebensweise, andauernder Stress, aber auch höheres Lebensalter, chronische Erkrankung und bestimmte Arzneimittel können die Immunabwehr beeinträchtigen. Vermehrte Infektionen, Krankheitsgefühl, Müdigkeit und Abgeschlagenheit kö...

Kinder mit Asthma
Katzen schützen, Hasen schaden

Inwiefern der Kontakt mit Haustieren pränatal und in den ersten Lebensjahren zu Asthma und Allergien beitragen kann, ist nicht eindeutig geklärt. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Tiere das spätere Risiko für pfeifende Atemgeräusche erhöhen.

Quelle: Collin SM et al.: Associations of pet ownership with wheezing and lung function ... PLoS One 2015; Epub Jun 10; doi: 10.1371/journal.pone.0127756

Nikotinkonsum in der Schwangerschaft
Vitamine statt Rauchstopp?

Rauchen während der Schwangerschaft ist einer der größten bekannten Risikofaktoren für intrauterine Wachstumsrestriktion und diverse andere fetale Komplikationen. Einem Teil davon kann möglichweise eine Supplementation der Vitamine C und E entgegenwirken.

Quelle: Abramovici A et al.: Prenatal vitamin C and E supplementation ... BJOG 2015; 122: 1740-7

Vaginalmykose
Mehr Spontanaborte durch Fluconazol

Bei einer Scheidenpilzinfektion in der Schwangerschaft gelten topische Azol- Anti mykotika als Therapie der ersten Wahl. In schweren oder rezidivierenden Fällen wird gelegentlich jedoch auch orales Fluconazol eingesetzt. Dadurch kann das Fehlgeburtsrisiko steigen.

Quelle: Mølgaard-Nielsen D et al.: Association between use of oral fluconazole ... JAMA 2016; 315: 58-67

Schwangerschaftsdiabetes
Zuckerkrank durch Kartoffeln?

Kartoffeln enthalten viel Vitamin C, Kalium, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe – aber auch viel schnell resorbierbare Stärke. Möglicherweise erhöht ein hoher Kartoffelkonsum dadurch das Risiko für Gestationsdiabetes.

Quelle: Bao W et al.: Prepregnancy potato consumption and risk of gestational diabetes mellitus: prospective cohort study. BMJ 2016; doi: 10.1136/bmj.h6898

Schwangerschaft verzögern
Weniger Frühchen durch postpartale Verhütung

Mehrere Studien belegen, dass die Optimierung des zeitlichen Abstands zwischen zwei Schwangerschaften das Frühgeburtsrisiko senkt. Postpartale Kontrazeptionsberatung könnte dazu beitragen.

Quelle: Rodriguez MI et al.: The impact of postpartum contraception on reducing preterm birth: findings from California. Am J Obstet Gynecol 2015; 213: 703.e1-6

GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2018, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum